Ein ereignisreiches Jahr liegt hinter uns: Die Renovierung des Tennisheims, die Stadtmeisterschaften und die erfolgreiche Saison der Mannschaft Herren 50 bis zum Sommer waren die positiven Highlights.  Aber auch uns hat die Corona-Zeit viel abverlangt, und obwohl der Tennissport nicht so stark wie andere Sportarten von Schließungen betroffen war, haben auch wir die Folgen zu spüren bekommen. Dennoch starten wir zuversichtlich in das Jahr 2022, verbunden mit dem Versprechen, dass wir weiter aktiv an der Gestaltung des Tennissports in Grevenbrück arbeiten werden.

 

Wir wünschen allen unseren Mitgliedern, Freunden, Förderern und interessierten Begleitern ein frohes, friedliches Weihnachtsfest und einen guten Start ins Jahr 2022. Bleiben Sie gesund!

 

Nachruf Otto KerstingWenn die Geschichte des TC Grevenbrück betrachtet wird, ist diese untrennbar mit dem ehemaligen Vorstandsmitglied Otto Kersting verbunden. Er hat in seiner jahrzehntelangen Mitgliedschaft und seiner unermüdlichen Vorstandsarbeit im Verein und darüber hinaus Respekt und Anerkennung, aber auch Freundschaften gefunden.

Uns hat jetzt die Nachricht erreicht, dass Otto Kersting nach längerer Krankheit verstorben ist. Der gesamte Verein und alle Mitglieder trauern mit den Angehörigen von Otto Kersting; wir werden sein Andenken in unserem Handeln bewahren.

 

 

Der Vorstand des TC Grevenbrück besteht aus:

 

Vorsitzender Jannik Brinkmann Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  Jannik Brinkmann
2. Vorsitzender Gerry Bender E-Mail Gerry Bender 
Kassierer Christian Brinkmann E-Mail Christian Brinkmann 
Schriftführer Wolfgang Vogt E-Mail  
Sportwartin Julika Brinkmann Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Julika Brinkmann 
Platzwart Wilfried Lange E-Mail  

Aktion "Scheine für Vereine" ist beendet

Liebe Freunde und Förderer des TC Grevenbrück,

wir wünschen Ihnen von Herzen alles Gute für das neue Jahr 2020! Sie sind herzlich eingeladen, die Entwicklungen rund um unseren Verein weiter zu verfolgen.