Wir wünschen allen unseren Mitgliedern, Unterstützern, Freunden und Förderern einen guten Start in das neue Jahr 2023. Bleibt gesund!

"Es wurden kurz- und langfristige Perspektiven aufgezeigt; das kann für den Verein nur gut sein" -  so lautete die Bewertung der Generalversammlung des Tennisclub Grevenbrück von einem  anwesenden Mitglied. Und das hatte seinen Grund: 

Um diese Jahreszeit berichten wir eigentlich von den Planungen für das neue Jahr und kündigen an, wann wir auf unseren Plätzen in die Freiluftsaison starten. Dieses Jahr aber haben wir andere Gedanken: Wir leiden mit den Menschen, die in einem sinnlosen Krieg Verfolgung und Gefahr ausgesetzt sind, und wir ahnen, dass der Sport im Kriegsgebiet in der Ukraine für längere Zeit nicht mehr die Rolle spielt, die er spielen sollte: Als Vorbild dafür, wie man fair, aber trotzdem mit Ehrgeiz den Wettkampf bestreitet.

Herren 55; es fehlt Gerhard Rostek"Es wäre vielleicht noch mehr drin gewesen, aber unter den Umständen sind wir mit dem erkämpften Remis zufrieden" -

"Wir freuen uns auf viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer" - so beschreibt Jannik Brinkmann, Vorsitzender des TC Grevenbrück, seine Gefühlslage vor den Offenen Meisterschaften der Stadt Lennestadt und der Gemeinde Kirchhundem, die in diesem Jahr an der idyllisch gelegenen Tennisanlage des Vereins stattfinden. Gespielt wird in Erwachsenen- und Jugendkategorien, so dass auch alle Altersklassen vertreten sein werden.