Thomas SoemerDas Wetter spielte mit, und auch sonst war alles angerichtet: Als am vergangenen Samstag die Finalspiele der Offenen Tennismeisterschaften für die Gemeinde Kirchhundem und Stadt Lennestadt auf der Anlage des TC Grevenbrück gestartet wurden, hatte sich eine beachtliche Zuschauerzahl an der Habuche eingefunden. Und die Zuschauer wurden nicht enttäuscht: In allen Spielen wurde um jeden Punkt gekämpft, bis dass die Entscheidungen gefallen waren.

Nach langem Warten und mit sinkenden Corona-Infektionszahlen war es am 12.06. soweit: Die Saison für die Mannschaft Herren 50 des  TC Grevenbrück startete mit dem Auswärtsspiel beim TuS Ferndorf 1. Und der Gegner, der im Vorjahr noch nicht auf die Grevenbrücker getroffen war, erwies sich als eine Nummer zu hoch:

Nach langem Warten wird der sportliche Wettbewerb jetzt wieder ausgetragen. Und dabei hat die Herrenmannschaft des TC Grevenbrück beachtliche Erfolge vorzuweisen:

Die Entscheidung fiel an der Tennisanlage des TC Grevenbrück, und sie war deutlich: Nachdem die Mannschaft Herren 50 des TC Grevenbrück vor dem letzten Spiel der Sommersaison noch auf Platz 2 der Gruppe in der Kreisklasse gestanden hatte, kam es am Samstag zum großen Finale.

Der TC Grevenbrück hat momentan folgende aktive Mannschaften im Wettbewerb:

  • Herren 50
    • Mitglieder: Dieter Theile, Gerry Bender, Gerhard Rostek, Georg Asseburg, Jochen Picker, Wilfried Lange

 

 

 

Alle Informationen zu den Ergebnissen finden Sie im Portal des Westfälischen Tennisverbandes hier.