Ein ereignisreiches Jahr liegt hinter uns: Die Renovierung des Tennisheims, die Stadtmeisterschaften und die erfolgreiche Saison der Mannschaft Herren 50 bis zum Sommer waren die positiven Highlights.  Aber auch uns hat die Corona-Zeit viel abverlangt, und obwohl der Tennissport nicht so stark wie andere Sportarten von Schließungen betroffen war, haben auch wir die Folgen zu spüren bekommen. Dennoch starten wir zuversichtlich in das Jahr 2022, verbunden mit dem Versprechen, dass wir weiter aktiv an der Gestaltung des Tennissports in Grevenbrück arbeiten werden.

 

Wir wünschen allen unseren Mitgliedern, Freunden, Förderern und interessierten Begleitern ein frohes, friedliches Weihnachtsfest und einen guten Start ins Jahr 2022. Bleiben Sie gesund!

 

"Wir freuen uns auf viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer" - so beschreibt Jannik Brinkmann, Vorsitzender des TC Grevenbrück, seine Gefühlslage vor den Offenen Meisterschaften der Stadt Lennestadt und der Gemeinde Kirchhundem, die in diesem Jahr an der idyllisch gelegenen Tennisanlage des Vereins stattfinden. Gespielt wird in Erwachsenen- und Jugendkategorien, so dass auch alle Altersklassen vertreten sein werden.

"Wenn das Wetter mitspielt, zieht es die Spieler auf den Platz" - so fasst es Janik Brinkmann,, Vorsitzender des TC Grevenbrück kurz und präzise zusammen. Und die Aktiven des TC Grevenbrück haben diesem Drang nachgegeben, ohne dabei die Vorsicht im Rahmen der Corona-Pandemie aus den Augen zu verlieren:

Deutschland spielt Tennis

Bei Frost und Schnee an Freilufttennis zu denken, ist vielleicht etwas gewagt.