Drucken
Kategorie: Sport und Wettbewerb
Zugriffe: 2725

Die Entscheidung fiel an der Tennisanlage des TC Grevenbrück, und sie war deutlich: Nachdem die Mannschaft Herren 50 des TC Grevenbrück vor dem letzten Spiel der Sommersaison noch auf Platz 2 der Gruppe in der Kreisklasse gestanden hatte, kam es am Samstag zum großen Finale.

Gegner war die Mannschaft des TuS Unglinghausen e.V., die vorher die Tabelle angeführt hatte. Mit gleicher Punktzahl hatten die Gäste die Tabellenführung inne, aber im Finale waren die Spieler des TC Grevenbrück stärker: Mit 7:1 Spielen gewann die Heimmannschaft souverän; herausragend dabei wieder die Leistung von Gerhard Rostek, der die Saison ohne Niederlage beendete. Auch im Doppel war Gerhard Rostek siegreich, so dass am Ende die Tabellenführung feststand. Dennoch war der Sieg nicht so einfach, wie es das Ergebnis vermuten lässt: sowohl Gerry Bender musste in seinem Match ebenso in den Entscheidungssatz wie das zweite Doppel mit Wilfried Lange und Jochen Picker. In beiden Fällen behielten die Grevenbrücker aber die Oberhand und leisteten so einen wichtigen Beitrag zum verdienten Sieg.