"Gesundheit ist wichtig - eigentlich das wichtigste überhaupt." Mit diesen Worten kann man beschreiben, was im Moment im Kreis Olpe und in ganz Deutschland beobachtet wird: Viel schneller als erwartet sind die Corona-Zahlen zum Ende des Sommers wieder gestiegen, und es scheint, als sei die Ausbreitung diesmal noch schwerer zu stoppen als in der ersten Welle.

All das hat dazu geführt, dass in der Neufassung der Coronaschutzverordnunng des Landes Nordrhein-Westfalen (siehe hier) ab 02.11.2020 weitgehende Einschränkungen verfügt wurden, die auch den Sport betreffen. Für den Tennissport heißt das:

  • Das organisierte Mannschaftstraining ist nicht gestattet.
  • Einzelspiele im Freien sind erlaubt.
  • Doppel sind in NRW nicht erlaubt.

Für die Nutzung der Anlage gelten folgende Regeln:

  • Die Nutzung der Umkleiden und der Duschen ist nicht gestattet.
  • Für die Zugänge zum Platz sind Wegeführungen zu wählen, die auch zwischen den Spielern den notwendigen Abstand gewährleisten.
  • Auch im Freien sind die AHA-Regeln strikt einzuhalten. Für die Hygienemaßnahmen gilt:
    • Der Verein empfiehlt dringend, die Hände zu desinfizieren. Händedesinfektionsmittel wird dazu bereitgestellt.
    • Informationen zu den AHA-Regeln finden Sie hier

Weitere Informationen:

 

Anlage im Herbst
Anlage im Herbst

"Der Arbeitseinsatz hat sich gelohnt" - das ist das Fazit, wenn viele helfende Hände an einem Samstagmorgen zusammentreffen, um den Großteil der Tennisanlage des TC Grevenbrück auf die Wintersaison vorzubereiten. Schnell waren 3 von 4 Plätzen geräumt, und die entsprechenden Materialien verstaut; zudem wurden in Windeseile die Linien gesichert und das weitere Vorgehen besprochen. Am nächsten Samstag wird noch einmal kräftig mit angepackt, wenn es heißt, das Gelände rund um die Plätze auf die anstehenden Veränderungen vorzubereiten.

Für die Unentwegten gilt: Platz 1 wurde bei dem heutigen Arbeitseinsatz verschont und ist nach wie vor bespielbar. Es muss also niemand auf den Sport mit dem gelben Filzball verzichten.

Es gelten auch bei uns Einschränkungen im Betrieb

 

Lange haben die aktiven Spieler darauf gewartet, und mit den neuen Reglungen zur Corona-Pandemie ist es soweit: Es darf wieder aktiv trainiert werden; dazu ist die Anlage des TC Grevenbrück an der Habuche wieder geöffnet.

Bei der Durchführung des Trainingsbetriebs gelten die Regelungen aus dem Hygienekonzept des TC Grevenbrück; diese Regelungen lehnen sich eng an das vom Westfälischen Tennisverband erstellte Konzept an und beinhalten insbesondere diese Maßnahmen: